World Logging Championships 2014

Permanent Sponsors of the ialc

31. World Logging Championships 2014 - Brienz, Switzerland 10. – 13. September

Disziplinen

Zielfällen

Ein Baum soll innerhalb von 3 Minuten möglichst nahe an den vorher eingeschlagenen Zielstab gefällt werden. Dabei

Kettenwechseln

Bei einer einsatzbereiten Motorsäge wird die Schneidegarnitur abgenommen, das Schwert gewendet und die Kette ausgewechselt. Dabei muss

Kombinierter Schnitt

Von zwei Stammrollen wird je eine 30 – 80 mm dicke Holzscheibe abgeschnitten. Dabei muss zuerst bis

Präzisions-Schnitt

Von zwei Stammrollen wird je eine 30 – 80 mm dicke Holzscheibe mit einem rechtwinklig zur Stammachse liegenden Schnitt von

Entasten

Auf zylindrisch abgedrehten Stämmen werden 30 runde Äste in einem für alle Teilnehmer gleichem Muster und gleichem

Länderstafette

Die Länderstafette ist ein Teamwettkampf, bei dem es darum geht, in möglichst kurzer Zeit an speziell aufgestellten

 

Erfolge der Schweizer Wettkämpfer

Unsere Wettkämpfer sind auch, dank des dualen Ausbildungssystems, erfolgreich. In den letzten 15 Jahren hatte die Schweiz mehrere Top Five Klassierungen, drei Weltrekorde, einen Weltmeister-titel und einen Bronzegewinner in der Gesamtwertung.

Nationen

Die Zahl der teilnehmenden Nationalmannschaften bei den Weltmeisterschaften ist inzwischen so gross, dass die Austragung der WM eine professionelle Organisation mit einer leistungsfähigen, internationalen Planung erfordert. Die Weltmeisterschaft wird durch die ialc (International Association Logging Championships) koordiniert!


Österreich

Weiss­russland

Belgien

Japan

Nieder­lande

Norwegen

Kroatien

Dänemark

Ekuador

Serbien

Slowenien

Estland

Finnland

Frankreich

Schweden

Schweiz

Deutsch­land

Ungarn

Italien

Gross­britanien

Ukraine

Lettland

Liechten­stein

Luxem­burg

Spanien

Polen

Russland

Litauen

Slowakei

Tschechien

Programm

31. Holzhauerei Weltmeisterschaft

 

1. Tag, Mittwoch 10. September 2014

19:30
Ankunft der Nationen Schiffländte Brienz Bahnhof Motorsäge-Show mit Toni Flückiger “Flugo”.

20:00
Umzug zur Mehrzweckhalle Brienz

20:15
Offizielle Eröffnung mit folklore Unterhaltung und Special Guests, kleine Festwirtschaft.

Heissen Sie unseren Bundesrat Ueli Maurer herzlich willkommen! Die Veranstalter freuen sich über ganz viele Besucher, die
die 30 verschiedenen Nationen und den Bundesrat willkommen heissen in Brienz!

 

2. Tag, Donnerstag 11. September 2014

08:00 – 17:00
Wettkampf Platzdisziplinen inkl. Zielfällen, Forstausstellung, Festwirtschaft

 

3. Tag, Freitag 12. September 2014

08:00 – 17:00
Wettkampf Platzdisziplinen inkl. Zielfällen, Forstausstellung, Festwirtschaft

19:00
Rangverkündigung 1. Teil

20:00
Abendunterhaltung mit den “Matte-Drummers”, “Alphorn.Next” und der Münchner Zwietracht” die Oktoberfestband Nr. 1

 

4. Tag, Samstag 13. September 2014

08:00 – 12:00
Länderstafette, Forstausstellung, Festwirtschaft

13:00
WM Finale Entasten

17:00
Teamwettkämpfe der Brienzer Holzfällertage

19:00
Rangverkündigung 2. Teil und WM-Abschlussparty mit “Chrigel Zenger & 4seasons” und der “Vollgas-Kompagnie”

Brienzer Holzfällertage

 

Samstag 13. September 2014

14:00
Kinder-Teamwettkämpfe

17:00
Teamwettkämpfe Erwachsene

 

Sonntag, 14. September 2014

10:00
Wettkampf Sportholzfällen der Profis, Forstausstellung, Festwirtschaft

Infos

Im September 2014 findet in Brienz am See im Herzen der Schweiz die Berufsweltmeisterschaft der Holzhauerei unter dem Patronat der International Association Logging Championships (IALC) und des Verband Schweizer Forstpersonal (VSF) statt:

• 30 Nationen

• 60 Schiedsrichter

• 4 000 – 5 000 Zuschauer

Die Holzhauerei-Weltmeisterschaft wird bereits in der Vorbereitungs- und Umsetzungszeit ein grosses Interesse der regionalen, nationalen und internationalen Medien, sowie von Fachzeitschriften auslösen.

Holzhauerei-Veranstaltungen sind in der Regel bei allen Beteiligten von nachhaltiger Wirkung. Das Organisationskomitee wird alles daran setzen, die Anforderungen an einen Anlass von internationaler Bedeutung und von hohem organisatorischem und  sportlichem Anspruch und hoher Qualität zu erfüllen.

Tickets

Eintageseintritt Erwachsene

Fr. 10.00

Zweitageseintritt Erwachsene

Fr. 15.00

Dreitageseintritt Erwachsene

Fr. 20.00

Viertageseintritt Erwachsene

Fr. 25.00

Jugendliche zwischen 16-18 Jahre haben 5 Franken Vergünstigung. Kinder bis 16 Jahren gratis

Kein Ticketvorverkauf. Tickets nur an der Tageskasse erhältlich.

Location

Location

Brienz – Typisch Schweiz

Das heimelige Dorf Brienz liegt umgeben von einer reizvollen Berglandschaft am östlichen Ende des türkisfarbenen Brienzersees. Das als Schnitzerdorf bekannte Brienz hat eine lange Tradition in der Holzbearbeitung und verfügt bis heute über eine Holzbildhauerschule und eine Geigenbauschule.

Die Region Brienz umfasst mit den Ferienorte Brienz, Axalp, Schwanden, Hofstetten und Oberried ein riesiges Freizeitangeboteine Vielzahl an Naturerlebnissen, Ausflugszielen und Traditionen. Unberührte Natur auf dem Brienzer Rothorn, Tradition und Brauchtum im Freilichtmuseum Ballenberg oder Feinarbeit in der Holzbildhauerei- und Geigenbauschule. Nicht zu vergessen ist ein Spaziergang entlang des Quais, der Erholung vom Alltagsstress bietet.

Kontakt

Bei Fragen oder speziellen Wünschen und Ideen bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

Besten Dank für Ihre Unterstützung.

Sponsoren

Permanent Sponsors of the ialc
Sponsoren




Medienpartner


Partner
















Wyler Holzbau
Syna
Codoc
Die Zentralbahn
Flück + Blatter AG
Imfeld Zelt Vermietung
Radio BEO
Brünig Garage
Fotohütte

Brienzer Holzfällertage 2014